Aktuelles

350 Gäste kamen zum Oktoberfest in Weitefeld

Weitefeld. Bei strahlend bayrisch-blauem Himmel fand das vierte Oktoberfest der Weitefelder Feuerwehr statt. Und viele Besucher erschienen wieder in Trachten: Dirndl und Lederhosen waren beliebte Kleidungsstücke fürs Fest. Begleitet von bayerischer Musik von den Wiesensee-Musikanten aus Pottum, ließen sich die Besucher den Bachschinken mit Klößen und Sauerkraut gut schmecken. Sehr gefragt waren auch Fleischkäse und Weißwürstl. Natürlich gehörte auch die Maß Bier zum zünftig gefeierten Oktoberfest. Wehrführer Jörg Hölzemann freute sich über einen gelungenen und friedlich verlaufenden Abend. 350 Besucher waren gekommen. Damit konnte die Zahl gegenüber den Vorjahren diesmal noch gesteigert werden. Hölzemann dankte den vielen Helfern, die unermüdlich und engagiert die Gäste mit Speisen und Getränken versorgten. Ebenfalls ging ein Lob an die Helfer, die im Hintergrund arbeiteten.

Artikel von Regina Brühl aus der Rhein-Zeitung vom 05.10.2015